Slide

Wie alles begann…

Unsere Geschichte ist so facettenreich wie unser Gin selbst. In irgendeiner Form kennen wir uns schon seit Kindesbeinen, sind wir doch alle mit dem Unihockeysport aufgewachsen, wenn auch in verschiedenen Vereinen und Ligen. Dennoch waren wir eine eher zusammengewürfelte Truppe, welche sich auf die Geburtstagsreise von Ginsalabim-Vorstandsmitglied Stefan Meier an Ostern 2014 nach Bratislava begab. Bratislava mit ihrer schönen Altstadt, den freundlichen Einheimischen und den kulinarischen Spezialitäten war ein Vorgeschmack auf das, was uns in den nächsten Jahren auf unseren Reisen erwartete. Denn nach dieser Reise war für uns klar, dass wir Osteuropa näher kennenlernen wollen und so folgte jährlich eine Kulturreise in die schönsten und zugleich unterschiedlichsten Städte Osteuropas.

In den vergangenen Jahren haben wir schon einiges erlebt und gesehen. Nach Bratislava folgten Reisen nach Ljubljana (2015), Riga (2016), Krakau (2017), Budapest (2018) und Belgrad (2019). Für das Jahr 2021 wäre die estnische Haupstadt Tallinn angedacht gewesen, was aber aufgrund der Corona-Pandemie nicht machbar war. Aufgeschoben ist aber bekanntlich nicht aufgehoben und so hoffen wir auf einen Besuch im Baltenstaat im Mai 2022. Um nicht nur die Kultur, sondern auch die Menschen in den jeweiligen Städten näher kennenzulernen, versuchen wir jedes Jahr ein Unihockeyspiel gegen ein einheimisches Unihockeyteam zu arrangieren. Dies gelang uns bisweilen in Ljubliana, in Budapest (gegen die Ungarische U-19 Nationalmannschaft) sowie in Belgrad. Die Aufeinandertreffen sind stets mit viel Spass, leidenschaftlichen Zweikämpfen und zum Ende durchs Band glücklichen Gesichtern verbunden – und für uns immer mit einem Sieg.

Mit den Jahren vergrösserte sich nicht nur unsere Gruppe, mit ihr wuchs auch unsere Liebe zum Gin. Kein Tag auf unseren Reisen vergeht, an welchem wir nicht mit einem (vorzugsweise) lokalen Gin auf unser Leben und unsere Freundschaft anstossen. Unsere kollektive Zuneigung zum Wachholderdestillat brachte uns auf die Idee, den Gin nicht nur überall zu verköstigen, sondern einen dieser auch in Form eines eigenen Werkes zu erschaffen. Aus der dahingeredeten ersten Idee wurden im November 2019 die ersten Pflöcke für eine Umsetzung unseres Projekts eingeschlagen und der Verein Ginsalabim gegründet. Mit an Bord war dabei auch das Hotel Uzwil, welches von unserem Vorhaben angetan war und damit auch ihre Idee eines eigenen Hausgins umsetzen konnte. Mit Peter Angel fanden wir dann auch den perfekten Partner. Der Rheintaler gewann nicht nur schon diverse Auszeichnungen mit seinen London Dry Gins. Ebenso leidenschaftlich und erfolgreich brennt er Rum und Whiskeys. Seine Lust zu experimentieren, Neues zu probieren und Bewährtes zu verfeinern überzeugte uns. Mit seinem Knowhow und unseren Ideen entstand so unser Ginsalabim.

Ginsalabim – and the magic happens!

Simon Schweizer

Präsident

Stefan Meier

Vizepräsident / Verkauf

Manuel Rüegg

Finanzen

Urban Nüssli

Marketing

Jonas Wetter

Events

Nico Raschle

Aktuar

Michael Hess
Ramona Stark
Chläus Meier
René Meier
Philipp Popp
Silvan Stern
Roger Holenstein
Matthias Schwarz